Weihnachtsaktion 2015

Weihnachtsaktion 2015 mit der Münchner Tafel

Koch-Ebersperger-Stiftung ermöglicht den Ärmsten ein festliches Weihnachtsessen

  • Mildtätige Stiftung unterstützte erneut Münchner Tafel
  • Sachspenden für die nächsten drei Ausgabetermine an die Neuhauser Ausgabestelle der Münchner Tafel geliefert
  • 280 Bezugsberechtigte freuten sich am 18. Dezember über weihnachtliche Spezialitäten und zusätzliche Lebensmittel

München, 22. Dezember 2015 – Mit ihrer Weihnachtsaktion hat die Koch-Ebersperger-Stiftung in diesem Jahr erneut bedürftige Menschen unterstützt: Am 18. Dezember lieferte die mildtätige Stiftung zusätzliche Lebensmittel und weihnachtliche Spezialitäten wie 160 Enten an die Neuhauser Ausgabestelle der Münchner Tafel. Ebenfalls wieder mit dabei: Die „Pralinenschule“ aus Neuhausen – sie spendete 900 exquisite Pralinées als süße Weihnachtsleckerei für Erwachsene und Kinder.

Neben Lebensmitteln wie Eier oder Brot gab es für die 280 Bezugsberechtigten, die wöchentlich versorgt werden, alles was es für ein festliches Weihnachtsessen braucht: Enten, Blaukraut, Spätzle, Lebkuchen, Stollen und vieles mehr. „Ohne diese tolle Ergänzung unseres Angebots würde bei vielen unserer Kunden kein Festtagsessen, geschweige denn ein Weihnachtsbraten auf den Tisch kommen“, freut sich Jochen Reisinger, Tafel-Organisator in Neuhausen. Eva-Sophie Koch, Vorstandsvorsitzende der Koch-Ebersperger-Stiftung, ergänzt: „Weihnachten muss für alle ganz besonders sein – dazu wollen wir beitragen. Und da die Tafel am 1. Weihnachtsfeiertag und Neujahr geschlossen ist, haben wir Lebensmittel für insgesamt drei Ausgabetermine gekauft.“

Damit auch keiner am 18. Dezember leer ausging, übernahmen die Mitarbeiter der Münchner Tafel, die Vorstände und Kuratoriumsmitglieder der Koch-Ebersperger-Stiftung gemeinsam die Verteilung – und freuten sich ebenfalls gemeinsam über strahlende Augen und glückliche Gesichter.

L RWeihnachtsaktion 2015