Lebensmittelspende an Münchner Tafel

Neuapostolische Kirche München-Nord engagiert sich für bedürftige Menschen in Neuhausen

Helfen und Geben – mit dieser Motivation ist die Neuapostolische Kirche München-Nord tätig geworden. Im Februar rief die Neuhauser Kirchengemeinde zu Lebensmittelspenden für die Münchner Tafel auf. Die Spendenbereitschaft der Gemeindemitglieder war überwältigend: Verschiedenste Konserven, Nudeln, Säfte und vieles mehr kamen zusammen. Den Transport übernahm die mildtätige Koch-Ebersperger-Stiftung, die selbst wöchentlich die Neuhauser Ausgabestelle der Münchner Tafel mit Lebensmittelspenden unterstützt.

So freute sich Priester Erich Wassermann, dass ein Kombi mit Lebensmittelspenden vollgepackt werden konnte. Am 17. Februar wurden die Spenden der Tafel-Ausgabestelle im Käthe-Kollwitz-Gymnasium übergeben.

Die Spenden ergänzten die regelmäßig ausgegebenen Lebensmittel – und haben den armen und bedürftigen Menschen eine besondere Freude gemacht. Auch die ehrenamtlichen Helfer haben sich über die Spendenbereitschaft sehr gefreut. Die Koch-Ebersperger-Stiftung dankt den Gemeindemitgliedern für ihr Engagement – und freut sich mit Ihnen über die schöne Erfahrung, helfen zu können.