„Das macht nicht nur den Senioren Spaß“
Alt-OB Christian Ude zeichnet engagierte Schüler aus

Übergabe Zertifikate an Schüler

Übergabe Zertifikate an Schüler

„Internet und Kaffeeklatsch für Senioren“: Alt lernt von Jung

Online statt offline zu sein, ist wichtig. Nicht nur für junge Menschen, sondern gerade auch für Senioren, um gesellschaftlich und digital nicht im Abseits zu stehen. Mit unserem Sozialprojekt „Internet und Kaffeeklatsch für Senioren“ haben wir offene Türen eingerannt: In Senioren-Schüler-Tandems unternehmen die älteren Teilnehmer ihre ersten Schritte ins Internet – und üben zusammen mit den Schülern auf Tablets. In entspannter und lockerer Atmosphäre ergeben sich bei Kaffee und Kuchen generationsübergreifende Gespräche – nicht nur zu Fragen rund um das Thema Internet. Die Nachfrage von Senioren ist ungebremst hoch, die meisten Teilnehmer kommen immer wieder – und auch viele Schüler sind bereits seit Projektstart mit dabei.

Schüler-Orgateam

Zusammen mit dem Käthe-Kollwitz-Gymnasium haben wir das freiwillige, ehrenamtliche Engagement der Schüler des Neuhauser Gymnasiums in einer Feierstunde am 26. Juni gewürdigt. In der voll besetzen Aula diskutierten Alt-Oberbürgermeister und Schirmherr Christian Ude, engagierte Schüler und Dr. Elisabeth Brenk-Schulte, Teilnehmerin der ersten Stunde, lebhaft mit Schulleiter und Moderator Luitpold Klotz über ihre Erfahrungen und Lernerfolge. Schülersprecher Valerian W.  sprach über Chancen und Gefahren des Internets und der sozialen Medien: „Das Internet ist nicht nur eine technische, sondern auch inhaltliche Herausforderung“. Der Herausforderung, sich für andere Menschen einzusetzen, haben sich Schüler der Jahrgangsstufe 10 und Q 11 gestellt. Mit großem Erfolg:  Ganz praktisch,  mit vielen Übungen auf dem Tablet, haben sie bislang rund 80 Senioren in die Online-Welt begleitet. Mit Freude dabei sind alle: Die Schüler erfahren im Rollenwechsel Wertschätzung und Anerkennung, den Senioren eröffnet sich eine neue Welt, die ihr Leben bereichert und vereinfacht. „Das macht nicht nur den Senioren Spaß“, zeigte sich Schirmherr Ude begeistert, der die monatlichen Treffen von „Internet und Kaffeeklatsch“ regelmäßig besucht. Über die positiven Rückmeldungen der älteren Teilnehmer freuen sie sich immer wieder, bekräftigten der Schülersprecher und seine Mitschülerin, die sich zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Senioren-Tandempartner im Schüler-Organisationsteam im Projekt engagieren.

Ausgezeichnete Schüler

Ausgezeichnete Schüler

Schirmherr Ude, Stiftungsgründerin Eva-Sophie Koch und Schulleiter Klotz zeichneten beide und weitere sieben Schüler mit einem Zertifikat aus – ein Dankeschön und ein Nachweis über das Engagement für die soziale und digitale Teilhabe von Senioren. Die Fähigkeit, sich für die Teilhabe Älterer und das generationsübergreifende Miteinander zu engagieren, ist eine Aufgabe von gesellschaftlicher Relevanz. Davon seien sie überzeugt, unterstrichen Stiftungsgründerin Koch und Schulleiter Klotz anlässlich der Verleihung der Zertifikate. So wird die Kooperation zwischen Koch-Ebersperger-Stiftung und Käthe-Kollwitz-Gymnasium wird im neuen Schuljahr fortgesetzt: Ab Oktober treffen sich  bei „Internet und Kaffeeklatsch für Senioren“ wieder Alt und Jung.  Die Mitglieder des Schüler-Organisationsteams richteten sich mit einem emotionalen Appell an ihre Mitschüler, im neuen Schuljahr ebenfalls mitzumachen. Die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause findet am 10. Juli statt.

L R„Das macht nicht nur den Senioren Spaß“
Alt-OB Christian Ude zeichnet engagierte Schüler aus

Kommentare zu Beiträgen anzeigen